Der Bayer und seine Schweinshaxen

An einem normalen Tag produziert das Hofbräuhaus München in drei Küchen an die 10.000-12.000 Essen für die Gäste aus aller Welt. Ungefähr ein Viertel(!) davon sind – Schweinshaxen. Aber ist das wirklich so, dass der Bayer am liebsten resche Haxerl von der Sau schnabuliert? Oder ist das eher ein kulinarisches Klischee? Hinterlasst eure Meinung in den Kommentaren. Wir sind neugierig!

Kommentare